Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung gilt für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten,
bei der Nutzung unseres Online-Shops.
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere den Bestimmungen des BDSG sowie der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO). Nachfolgend möchten wir Sie im Einzelnen darüber informieren, welche Daten wir zu welchem Zweck erheben, verarbeiten und nutzen und wie Sie diesen Datenverarbeitungen widersprechen können.
1. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die
Firma Little wonderkids
Ina Volprich
Mückenhainerstrasse 5b
D-02923 Kodersdorf
E-Mail an tite1965@online.de
Jede Person kann sich jederzeit bei allen Fragen zum Datenschutz über die angegebene E-Mail an mich wenden.
2. Umfang der Datenverarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zu Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist.
Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist. Eine Übermittlung der Daten in Drittländer findet nicht statt.
3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Personen einholen, dient Art. 6 Absatz. 1 lit. a DS-GVO als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Absatz 1 lit.b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für die Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der meinem Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Absatz 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigen Interesses meines Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Absatz 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
4. Datenlöschung und Speicherdauer
Die Firma Little wonderkids verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt oder eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite zu ermöglichen. Dafür muss die IP-Adresse für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Zudem dienen die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit der informationstechnischen Systeme. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogen Daten erfolgt nicht. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs („Log-In“) erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Internetseite aufgehoben oder abgeändert wird. Für Daten, die zur Erfüllung einer Bestellung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, ist das dann der Fall, wenn die Daten zur Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrages kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners zu speichern bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

5. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen bei Nutzung der Webseite
5.1 Mein Shop little-wonderkids erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Unser Anliegen im Sinne der DSGVO (berechtigtes Interesse) ist die Verbesserung unseres Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Nutzer wichtig ist, werden die Nutzerdaten pseudonymisiert.
5.2 Wenn Sie unsere Internetseite aufrufen ohne dabei weitere Daten auf unserer Seite einzugeben, können die folgenden Daten erfasst werden: die verwendeten Browsertypen und Versionen, das vom Nutzer verwendete Betriebssystem, die Internetseite, von welcher der Nutzer auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),die Unterwebseiten, welche über den Nutzer auf unserer Internetseite angesteuert werden,das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,sowie eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
5.3 Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
5.4 Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.
Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Firma Little wonderkids keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um: die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, sowie die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten.
Ebenfalls tragen diese Informationen dazu bei,Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in meinem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.
6. Datenverarbeitung personenbezonener Daten und Ihr Widerspruchsrecht bei Nutzung unser Internetseite im Einzelnen
Bei Erstellung eines Benutzerkontos und bei Aufgabe einer Bestellung haben die Möglichkeit, im Rahmen des Bestellprozesses ein Benutzerkonto zu erstellen, in dem Ihre Daten auch für weitere Bestellungen gespeichert werden.
Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Ihre Daten, die Sie in eine Eingabemaske eingeben, werden an mich übermittelt und gespeichert. Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.
Folgende Daten werden im Rahmen der Erstellung eines Benutzerkontos erhoben: IP-Adresse des aufrufenden Rechners, Datum und Uhrzeit der Erstellung des Benutzerkontos,E-Mail-Adresse: Die E-Mail-Adresse dient als Benutzername für das Login auf http://www.little-wonderkids.de . An die E-Mail-Adresse wird bei der Registrierung eine Aktivierungs-E-Mail versandt, mit der der Kunde seinen Account freischalten kann. Über die Funktion "Passwort vergessen" kann sich der Kunde seine Zugangsdaten an seine E-Mail-Adresse übermitteln lassen. Im Falle des Verzuges des Kunden wird die E-Mail-Adresse zur Versendung der Mahnung verwendet.
Im Falle des Versandes eines Produktes wird die Lieferanschrift verwendet.Im Falle des Verzuges des Kunden und nach erfolgloser Mahnung werden Name und Anschrift für das Inkasso verwendet.
Bei Aufgabe einer kostenpflichtigen Bestellung werden zusätzlich folgende Daten erhoben:
Zahlungsdaten: Konto- oder Kreditkartendaten werden für die Abwicklung kostenpflichtiger Bestellungen verwendet.
Sämtliche im Rahmen der Bestellung und Registrierung erhobenen Daten werden verschlüsselt übermittelt.
Zweck der Datenverarbeitung ist die Erhebung der Nutzerdaten zur Erfüllung des Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme. Eine Registrierung des Nutzers ist darüber hinaus erforderlich, um über den Log-In-Bereich Ihre bei der Erstellung des Benutzerkontos eingegebenen Daten, Rechnungen und Einkäufe einzusehen und zu bearbeiten.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient die Registrierung der Abwicklung einer Bestellung, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
7.Widerspruch und Beseitigungsmöglichkeit
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten löschen bzw. abändern zu lassen. Sind die Daten zur Erfüllung des Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen einer Löschung entgegenstehen.
8. Weitergabe von Daten
Empfänger der Daten sind öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden), interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (Bankinstitute/Zahlungsdienstleister), bei Versandprodukten an das von uns beauftragte Versandunternehmen soweit es die gesetzlichen Bestimmungen fordern bzw. zulassen.
9. Ihre Rechte
Recht auf Auskunft
Sie haben nach Art. 15 DSGVO das Recht, eine Be­stä­ti­gung dar­über zu ver­lan­gen, ob Sie be­tref­fen­de Daten ver­ar­bei­tet wer­den und auf Aus­kunft über diese Daten sowie auf wei­te­re In­for­ma­tio­nen und Kopien der Daten.
Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Vervollständigung
Sie haben nach Art. 16 DSGVO das Recht, die Ver­voll­stän­di­gung der Sie be­tref­fen­den Daten oder die Be­rich­ti­gung der Sie be­tref­fen­den un­rich­ti­gen Daten zu ver­lan­gen.
Recht auf Löschung und Einschränkung
Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht zu ver­lan­gen, dass Sie be­tref­fen­de Daten un­ver­züg­lich ge­löscht wer­den, bzw. al­ter­na­tiv nach Maß­ga­be des Art. 18 DSGVO eine Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung der Daten zu ver­lan­gen.
Recht auf Unterrichtung aller Empfänger
So­fern Sie Ihr Recht auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ge­gen­über uns aus­ge­übt haben, haben Sie gemäß Art. 19 DSGVO das Recht auf Un­ter­rich­tung aller Emp­fän­ger. Wir als Ver­ant­wort­li­che wer­den allen Emp­fän­gern, denen die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten of­fen­ge­legt wur­den, diese Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Daten oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­tei­len, es sei denn, dies er­weist sich als un­mög­lich oder ist mit einem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den.
Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht nach Maß­ga­be des Art. 20, Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns be­reit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­le­s­ba­ren For­mat zu er­hal­ten oder die Über­mitt­lung an einen an­de­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen, so­weit dies tech­nisch mach­bar ist.
Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
Sie haben fer­ner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Be­schwer­de bei der zu­stän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­zu­rei­chen.
Recht auf Widerruf von Einwilligungen/Widerspruch
Sie haben das Recht, er­teil­te Ein­wil­li­gun­gen gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wir­kung für die Zu­kunft zu wi­der­ru­fen. Sie kön­nen der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den Daten nach Maß­ga­be des Art. 21 DSGVO je­der­zeit wi­der­spre­chen.
Auskunfts-, Berichtungs-, Widerspruchs- und Beseitigungsbegehren sowie der Widerruf bezüglich der weitergehenden Nutzung der Daten können per E-Mail an tite1965@online.de erklärt werden.
Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, fügen Sie Ihrer Auskunftsanfrage bitte eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person an.
10. Verwendung von Cookies
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf Ihrem Rechner, Tablet-Computer oder Smartphone hinterlässt, wenn Sie es besuchen. So kann sich das Portal bestimmte Eingaben und Einstellungen (z.B. Login, Warenkorb und andere Anzeigepräferenzen) über einen bestimmten Zeitraum "merken", und Sie brauchen diese nicht bei jedem weiteren Besuch und beim Navigieren im Portal erneut vorzunehmen.
Folgende Cookies werden auf dieser Webseite eingesetzt:

-Cookie zur Bestätigung des Cookie-Bestätigungsfensters (Cookie sorgt dafür, dass das Bestätigungsfenster nur ein Mal erscheint)
- Warenkorb-Cookies für meinen Online-Shop
- Login-Cookies
- Authentifizierungs-Cookies
- Sitzungscookies, die von einem Mediaplayer erstellt wurden
- Load-Balancing-Cookies
- Analytics-Cookies zur Zielgruppenanalyse
- Anpassung von Benutzeroberflächen-Cookies (z. B. für Sprache oder Anzeige)
-Cookie zur Nutzung des passwortgeschützten Bereichs. Wurde ein passwortgeschützter Bereich auf dieser Webseite aktiviert, wird bei der Authentifizierung eines Webseiten-Besuchers ein Cookie abgelegt. Dieser Cookie erlaubt den Besuch mehrerer passwortgeschützter Seiten ohne erneute Eingabe des Passworts.

11.Kontaktformular
Bei jeder Nutzung des Kontaktformulars werden relevante Daten wie getätigte Aktionen, Name (sofern verfügbar) Datum/Uhrzeit und IP Adresse gespeichert. Nehmen Sie mit dem Webseiten Betreiber auf diesem Weg Kontakt auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Ihr Einverständnis zur Datenverarbeitung wird gegeben durch Anklicken der Checkbox und Absenden des Formulars.
18. Minderjährigenschutz
In der Regel sollen Kinder und Personen unter 18 Jahren ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an und wir versichern, nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern zu sammeln, in irgendeiner Weise zu verwenden oder Dritten gegenüber unberechtigt offen zu legen.